Flip Flops sind keine Barfußschuhe

Flip Flops sind luftig, Flip Flops trägt man ohne Socken, Flip Flops sind doch das perfekte Schuhwerk für den Sommer. Ist das wirklich so? In Hinsicht auf Barfußschuhe ist das nicht der Fall. Generell sind Flip Flops damit nicht das beste Schuhwerk für deinen Fuß. Im weiteren Artikel erläutere ich dir näher warum und was du stattdessen tragen kannst.

Kriterien für einen Barfußschuh

Bevor wir auf das Hauptproblem eingehen schauen wir einen kurzen Blick auf die Kriterien eines Barfußschuh. Schon hier wirst du feststellen, dass einige sommerlichen Flip Flops ausscheiden.

  • Ein Barfußschuh bietet dir eine Nullstellung
  • Ein Barfußschuh hat eine sehr dünne Sohle (Millimeterbereich)
  • Ein Barfußschuh ist in der Sohle in jegliche Richtung flexibel
  • Ein Barfußschuh ist weiter geschnitten
  • Ein Barfußschuh ist aus leichtem Material
  • Ein Barfußschuh ist atmungsaktiv

Bei den wenigstens Flip Flops wirst du diese Faktoren wiedererkennen. Atmungsaktiv und leicht mögen die meisten noch sein. Zum Teil bekommst du sogar eine Nullstellung. Bei den meisten hast du dann jedoch wieder ein Fußbett, welches bei Barfußschuhen nichts zu suchen hat. In der Regel gibt es eine sehr deftigen Trennung vom Untergrund. Denn die Sohle von Flip Flops ist meist recht dick. Definitiv zumindest nicht im Millimeterbereich. Auch im Punkt Flexibilität können Flip Flops einem richtigen Barfußschuh nicht das Wasser reichen.

Was ist das konkrete Problem mit Flip Flops?

Das Hauptproblem ist die Art und Weise, wie die Flip Flops  am Fuß festgehalten werden. So haben wir hier nur am vorderen Fuß eine Halterung. Somit entsteht beim Gehen auch das bekannte Geräusch, welches den Flip Flops den Namen gegeben hat.

Mit Barfußschuhen bewegst du dich automatisch anders vorwärts. Du gehst auf dem Vorfuß. Das ist mit Flip Flops nicht möglich. Hier musst du über die Ferse gehen um vorwärts zu kommen. Ansonsten würden dir die Schuhe vom Fuß fallen. Dabei ist dein Fuß mit einer komplett falschen Belastung ausgesetzt.

Ich selbst bin schon lange Träger und Anhänger von Barfußschuhen. Mir fällt es sogar schwer in Flip Flops zu gehen, da sich mein Geh- und Laufstil automatisch angepasst hat. Angepasst ist hier positiv, da meine Füße und auch ich mich wieder an die natürliche Gangart gewöhnt habe.

Welche Alternativen gibt es?

Nun ist es auch immer Sommer nicht immer und überall möglich komplett Barfuß und ohne Schuhe unterwegs zu sein. Zum Teil ist es sogar besonders im Sommer nicht verkehrt die Schuh zu schützen. So kannst du dir schnell auf heißem Untergrund, wie Asphalt oder Steinen, Brandblasen zu ziehen. Hier spreche ich aus Erfahrung und kann nur sagen, dass es kein Spaß ist und dich arg einschränkt.

Ein Grund für Barfußschuhe. Selbstverständlich kannst du hier alle Barfußschuhe tragen. Vorteil von Barfußschuhen ist schließlich auch, dass sie in der Regel recht atmungsaktiv und somit luftig sind. Doch auch wenn du keine Lust auf geschlossenes Schuhwerk bei warmen Wetter hast gibt es eine Option deine Füße barfußgerecht zu schützen. Die Stichwörter heißt hier „Sandalen“ und „Huarache“. Lustigerweise gibt es eine Sparte von Nike, welche „Huarache“ heißt. Aber Achtung, die haben nichts mit Barfußschuhen oder dem gemeinten „Huarache“ zu tun.

Was ist nun der Schlüsselfaktor für die Sandalen? Es gibt nicht nur vorne einen Riemen, sondern auch hinten. Damit sitzt der Schuh oder eher die Sandale fest am Fuß und erlaubt dir einen Barfußgang. Viele minimalistische Modelle erinnern auch an römische Sandalen.

Doch auch bei den Sandalen gibt es Unterschiede. Hier musst du immer auf eine flexible und möglichst dünne Sohle achten. Es gibt auch Modelle mit komplett starrer Sohle. Hier hast du dann wieder keinen Barfußschuh.

Feelgrounds Seaside

Noch nicht ganz so alt, aber optisch sehr schön sind die sommerlichen Sandalen der Marke Feelgrounds. Die sind natürlich Barfußschuh-Konform.

*
 Preis nicht verfügbar
(Kundenbewertungen)
Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vibram VI

Sogar der sehr renommierte Hersteller Vibram hat ein offenes Modell in seinem Sortiment. Das ist der Vibram VI-s Outdoor.

Vibram FiveFingers Vi-B*
Vibram FiveFingers Vi-B
Prime  Preis: € 66,17
(1729 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lizard Rollup

Etwas günstiger aber tauglich sind die Rollup Sandalen von Lizard. Die sind auch besonders bei Wanderern beliebt, da sie sehr leicht und kompakt sind.

Lizard Roll Up*
Lizard Roll Up
 Preis: € 31,95
(55 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lizard Fullsoul

Preislich wieder etwas höher ist wieder eine Sandale von Lizard. Dafür ist die Optik hier etwas eleganter, ws viele Frauen überzeugen dürfte.

Lizard Fullsoul*
Lizard Fullsoul
 Preis: € 89,00
(2 Bewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Worte für den Weg

Du siehst es gibt auch Alternativen für Flip Flops, welche barfußkonform sind. Somit brauchst du auch im Sommer nicht zwangsläufig mit geschlossenen Barfußschuhen unterwegs zu sein. In der Übersicht der Modelle weiter oben ist sicher auch was für dich dabei. Erfreulicherweise sind einige sogar günstig. Warum Barfußschuhe generell oft teuer sind habe ich übrigens in diesem Artikel behandelt.

Ansonsten findest du noch weitere Informationen rund um das Thema Barfußschuhe in meinem Blog. Wenn du gerade erst startest oder meine Seite noch nicht kennst solltest du einfach auf die Startseite gehen und dich führen lassen. So wünsche ich dir noch einen schönen weiteren Aufenthalt auf der Seite. Ich hoffe ich konnte und kann dir bei dem ein oder anderen Thema helfen und dich für das Thema Barfuß begeistern.

  1. JS sagt:

    He Lucas
    Ich finde deine Artikel schön zum lesen, ich weiss nun nicht ob für meine Bestätigung oder weil ich genau der gleichen Meinung bin. Da die Kommentare etwas spärlich sind möchte ich hier meine Meinung doch anbringen.
    Tolle Artikel und genau der Barfussbewegung entsprechend. Leider ohne Studien-Verweise…
    Ich habe das Barfussleben erst dieses Jahr für mich entdeckt und gehe nun jeden Schritt in Barfussschuhen oder Barfuss. Meine Liebsten sind diesen Sommer definitiv die DIY Sandalen die Freiheit ist am grössten. Bitte mehr Artikel zu Sandalen, wenn du magst kann ich auch helfen gegen lesen.
    Weiter so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.