Barfußschuhe Größenfinder

Barfußschuhe Größenfinder
Barfußschuhe Größenfinder
Die richtige Größe ist auch oder sogar besonders bei Barfußschuhen ein wichtiges Thema. Die Freiheit für deine Füße ist von großer Bedeutung für die Gesundheit deiner Füße und auch für dein Wohlbefinden. Schauen wir uns an, wie du die richtige Größe für deinen Barfußschuh finden kannst.

Die Größe ist abhänge vom Hersteller der Barfußschuhe

Vorab ist es wichtig zu sagen, dass es bei Barfußschuhen nicht immer eine einheitliche Norm gibt. Daher ist es immer wichtig auf der Seite vom Hersteller selbst nach der Größentabelle zu suchen. Bei guten Barfußschuhen findest du hier auf jeden Fall etwas.

Größentabellen und Größenfinder der Barfußschuh-Hersteller:

Wie misst du deine Größe bei Barfußschuhen?

Dennoch kann ich dir Tipps geben, wie du am besten die Größe für deine Barfußschuhe bestimmst. Du solltest dich nicht auf die Schuhgröße deiner herkömmlichen Schuhe verlassen. Bei Barfußschuhen ist die Wand-Strich-Methode bewährt.

Was ist die Wand-Strich-Methode? Hierbei legst du dein Blatt Papier mit der Kante ein eine Wand. Anschließend stellst du dich mit der Ferse an die Wand auf das Blatt Papier. Nun machst du einen Strich vor deinen großen Zeh. Der Abstand zwischen Wand und Zeh ist das wichtige Maß für die Größenbestimmung deiner Barfußschuhe.

Im besten Fall lässt du diesen Strich von jemand anderen machen, währen du deinen Fuß komplett belastest. Unter Belastung dehnen sich die Füße etwas aus.

Lieber etwas Größer

Im Zweifel zwischen zwei Größen solltest du bei Barfußschuhen lieber die größere Nummer wählen. Besonders wenn du Anfänger im Bereich Barfußschuhe bist, werden deine Füße mit der Zeit noch etwas breiter werden. Du bekommst keine Plattfüße, sondern starke Füße, da deine Fußmuskulatur durch das Tragen von Barfußschuhen deutlich besser trainiert wird.

Wenn der Barfußschuh die richtige Größe hat, kannst du deine Zehen noch bewegen. Drücken die Barfußschuhe an den Zehen, sind diese auf jeden Fall zu eng. Du solltest dich in den Schuhen frei fühlen. Ist das nicht der Fall, dann ist entweder der gewählte Barfußschuh nicht der richtige für dich oder du hast eine zu kleine Größe gewählt.

Zu groß sollte der Barfußschuh jedoch auch nicht sein. Ansonsten rutschst du zunächst in deinem Schuh und hast keinen halt, was sehr unpraktisch und auch ungemütlich ist. Zusätzlich kann es passieren, dass du dann den Schuh mit deinen Zehen fest krallst, was nicht gesund ist. Ähnlich wie es bei Flip Flops ist, weshalb diese auch definitiv keine Barfußschuhe sind. Der zu lockere Sitz kann auch zu verstärkter Hornhaut führen, was natürlich auch keine schöne Sache ist.
Veröffentlicht am ,

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.
Du hast noch offene Fragen und Wünsche oder möchtest deinen Senf dazugeben?
Zögere nicht und schreib mir einen Kommentar!
vgwort