CAMPER Peu Cami als Barfußschuh - Test, Erfahrungen und Meinung

CAMPER Peu Cami als Barfußschuh - Test, Erfahrungen und Meinung
CAMPER Peu Cami als Barfußschuh - Test, Erfahrungen und Meinung
Die Marke CAMPER ist nicht unbedingt für Barfußschuhe bekannt. Es gibt jedoch ein paar Modelle, welche Barfußschuhen optisch nahe kommen. Dazu gehört der CAMPER Peu Cami*. Ich habe mir den Schuh näher angeschaut und im Einsatz als Barfußschuh getestet.

Ist der CAMPER Peu Cami ein Barfußschuh?

Der CAMPER Peu ist kein richtiger Barfußschuh. Er kann jedoch etwas zum Barfußschuh umgebaut werden. Von Außen sieht die Sohle sehr flach und dünn ist. Geliefert wird der Schuh jedoch mit einer recht dicken Innensohle, welche auch eine Sprengung hat.
Einlegesohle CAMPER Peu Cami
Einlegesohle CAMPER Peu Cami

Nimmst du die Sohle aus dem Schuh, siehst du sehr schnell, dass der Schuh eigentlich nicht für die Nutzung ohne diese Sohle vorgesehen ist. Innen siehst du nähte und keine Verarbeitung, welche für das Tragen in der Form spricht.
Blick in den CAMPER Peu Cami
Blick in den CAMPER Peu Cami

Dennoch lässt sich der Peu Cami so tragen und als Barfußschuh oder eher Alternativmodell einsetzten. Möglich ist es auch eine Einlegesohle von anderen Herstellern zu verwenden um den Innenschuh zu schützen. Ich habe zum Beispiel eine Einlegesohle von Sole Runner* verwendet. Diese ist nicht sonderlich teuer (zu diesem Zepunkt mit Versand 10 Euro). Die Sohle von Sole Runner passt perfekt in den CAMPER Peu Cami.

Nullstellung

Einer der wichtigsten Faktoren für einen Barfußschuh ist die Nullstellung. Wie schon angesprochen, hat der CAMPER Peu Cami diese nur, wenn du die Innensohle rausnimmst. Anschließend hat der Schuh eine vollständige Nullstellung.

Flexibilität

Ohne die Einlegesohle von CAMPER ist der Schuh auch komplett flexibel und kann in jegliche Richtung gedreht und gewendet werden. Auch ein wichtiger Faktor von Barfußschuhen. Somit eignet sich der Cami Peu meiner Meinung nach auch im Punkt der Flexibilität als Barfußschuh-Ersatz.
Der Schuh von CAMPER ist flexibel
Der Schuh von CAMPER ist flexibel

Passform (Zehenbox)

Die Passform ist erstaunlich weit. Sehr weit, wenn ich das im Vergleich zu vielen anderen Modellen sehe. Besonders die Zehenbox ist sehr ausgeprägt gebaut und bietet den Füßen viel Platz. So, wie es in einem Barfußschuh der Fall sein sein.

Verschluss

Der Verschluss beziehungsweise die Schnürsenkel sind sehr interessant. Auf den ersten Blick habe ich das System etwas skeptisch betrachtet. Die Schuhe werden nicht gebunden, sondern haben feste Schnürsenkel. Dennoch halten die Schuh richtig fest am Fuß. Eingezogen werden sie im Grunde wie Slipper.

Wie ist das Barfußgefühl in den CAMPER Cami Peu?

Das Barfußgefühl ist besser als ich nach dem Auspacken erwartet hätte. Anfangs ist die Sohle noch etwas härter. Mit der Zeit wird diese jedoch weicher. Natürlich kann ein Barfußgefühl bei dem Modell von CAMPER nur erwartet werden, wenn die Innensohle vom Hersteller nicht verwendet wird.

Für Einsteiger ist das Barfußgefühl auf jeden Fall ausreichend und sogar ein guter Einstieg in der Leben mit Barfußschuhen. Die Nullstellung und breite Passform ist für die meisten die Größte Umstellung.

Ist der CAMPER Peui Cami empfehlenswert?

Meiner Meinung nach ist der CAMPER Peu Cami* für Einsteiter empfehlenswert. Auch Fortgeschrittene Träger von Barfußschuhen werden nicht komplett enttäuscht. Wichtig ist auf jeden Fall den Schuh ohne die Einlegesohle von CAMPER zu tragen. Nur so gibt es die Nullstellung und das Barfußgefühl. Zum Schutzt kannst du zum Beispiel eine Eingelesohle von Sole Runner* nutzen. Der Schuh ist auch Flexibel, was für einen Barfußschuh wichtig ist. Dennoch ist der CAMPER Peu Cami* kein reiner Barfußschuh, was an dieser Stelle erwähnt werden sollte.
CAMPER Peu Cami am Fuß
CAMPER Peu Cami am Fuß

Interessant für dich zu wissen ist eventuell nocht, dass dieses Modell von CAMPER auch in einigen Shops für Barfußschuhe angeboten wird. Ein Anzeichen, dass der Schuh auch von anderen Freunden von Barfußschuhen akzeptiert wird.

Preislich ist das Modell meiner Meinung nach relativ teuer. Allerdings spiegelt sich das in der Qualität und Verarbeitung wieder. Der Schuh ist sehr sauber verarbeitet und sehr robust. Ein großes Problem bei einigen Barfußschuhen. Insgesamt definitiv ein zufriedenstellendes Bild. Das Modell gibt es übrigens auch für Kinder*.
Veröffentlicht am ,

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.
Du hast noch offene Fragen und Wünsche oder möchtest deinen Senf dazugeben?
Zögere nicht und schreib mir einen Kommentar!
vgwort