Wie werden Barfußschuhe am besten gewaschen?

Wie werden Barfußschuhe am besten gewaschen?
Wie werden Barfußschuhe am besten gewaschen?
Ob Vivobarefoot, Sole Runner, Leguano oder jeglicher anderer Barfußschuh. Irgendwann sollten sie gewaschen werden. Besonders wenn du deine Barfußschuhe ohne Socken trägst und dann auch noch beim Sport, kann es zur Geruchsentwicklung kommen. Nun stellt sich die Frage: Wie wäschst du deine Barfußschuhe am besten?

In der Waschmaschine

Ich möchte dich von meiner Erfahrung profitieren lassen und dir dazu raten deine Barfußschuhe bei niedrigen Temperaturen zu waschen. Heißt bei 30 bis 40 Grad. Bei Warmwäsche können die Barfußschuhe einlaufen und das schöne Barfußgefühl ist dahin. Dein Fuß wird wieder eingeengt und kann sich nicht frei entfalten. Mit Sicherheit hast du das auch schon bei dem ein oder anderen T-Shirt selbst erleben dürfen.

Ansonsten alle Regeln auf einen kurzen Blick:
  • Kein Schleudergang
  • Nicht in den Trockner
  • Kein Weichspüler
  • Niedrige Temperatur
Da viele Barfußschuhe auch ein relativ dünnes und empfindliches Obermaterial haben, empfiehlt es sich ein Wäschenetz* zu verwenden. Als Waschmittel kannst du hier zu Sportwaschmitteln* greifen. Diese sind speziell für die Beseitigung von unangenehme Gerüche entwickelt.

Dusche statt Waschmaschine

Ich persönlich packe meine Barfußschuhe seltener in die Waschmaschine. Bei mir kommen sie meist mit unter die Dusche und werden dort gereinigt. Hier kannst du definitiv pflegeleicht mit deinen Barfußschuhen umgehen und sie tragen keinen Schaden von sich.

Allgemein ist das natürlich mühseliger und mit mehr Aufwand verbunden. Auch gehört für manche eventuell etwas Überwindung dazu mit den dreckigen Schuhen zu hantieren. Auch wenn der Geruch extrem ist, kommst du gegen die Leistung einer Waschmaschine nicht so gut an.

Seife oder Shampoo haben bei mir bisher keine Probleme bereitet. Bei meinen blauen Vivobarefoot hatte ich jedoch das Problem, dass sie arg abgefärbt haben. Noch ein Grund die Barfußschuhe nicht mit in die Wäsche zu packen. An für sich hatten sie jedoch keine Farbe verloren. Dir Ursache hierfür sind die natürlichen Farben, welche Vivobarefoot und auch viele weitere Hersteller einsetzen.

Trocknen

Wichtig ist definitiv das gute Trockenen nach der Reinigung. Bleiben die Barfußschuhe feucht, so entwickelt sich ein mockiger Geruch. So als ob du deine Kleidung mehrere Tage in der Waschmaschine liegen lässt. Jedoch finde ich den bei Barfußschuhen sogar noch übler. Ich selbst stelle meine Barfußschuhe dafür einfach in die Sonne. Aus meiner Sicht der beste und einfachste Weg sie richtig trocken zu bekommen.

Trocknen solltest du deine Barfußschuhe übrigens nicht nur nach dem Reinigen, sondern auch nach einem etwas feuchteren Trip. Ansonsten wirst du das identische Phänomen sogar noch stärker bemerken können.


Du möchtest mehr zum Thema Barfußschuhe wissen? Dann schau doch im Magazin vorbei. Dort findest du viele Artikel rund um das Thema Barfuß sowie Barfußschuhe.
Veröffentlicht am ,

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinterlassen.
Du hast noch offene Fragen und Wünsche oder möchtest deinen Senf dazugeben?
Zögere nicht und schreib mir einen Kommentar!
vgwort